Auch in diesem Jahr erreichte der W503 (Widderclub Sektion Dortmund) die höchste Punktzahl (1.159,5 Pkt.) und konnte wie bereits in 2014, den Kreisvereinsmeistertitel mit nach Hause nehmen.
 
Kreismeister wurden Klaus Robbert mit Zwergwidder, wildfarben (386,0 Pkt.) und mit Zwergwidder, weiß Rotaugen (387,0 Pkt)
sowie Silvia Eberhard mit Deutschen Kleinwiddern, weiß Rotaugen (385,0 Pkt.).
Die Kammermedaille und der KVE gingen ebenfalls an Klaus Robbert.

alt

Konnten sich erneut über ihren Gemeinschaftssieg freuen, v. li.: Manfred Finger, Ulrich Hahn, Silvia Eberhard und Klaus Robbert

 

Silvia Eberhard,
Schriftführerin W503